Verein

Der Verein Frauenhaus Tuttlingen e.V. wurde 1991 gegründet.


Der Verein setzt sich gegen jegliche Gewalt an Frauen und Kindern ein.
Wir arbeiten für eine gewaltfreie und gleichberechtigte Beziehung zwischen den Lebenspartnern und für einen respektvollen Umgang in der Familie.
Wir fordern die Ächtung der häuslichen Gewalt in allen Schichten der Gesellschaft.
Wir wollen Mut machen, sich einzusetzen, um die Gewaltspirale auf Dauer zu beenden.
Wir bieten Frauen und ihren Kindern in Gewaltsituationen Hilfe und Sicherheit im Frauen- und Kinderschutzhaus und unterstützen sie auf ihrem Weg in ein eigenverantwortliches und gewaltfreies Leben.


In den beiden Einrichtungen des Vereins – der Beratungsstelle und dem Frauenhaus – finden betroffene Frauen und ihre Kinder Schutz und Unterstützung.

Die Beratungsstelle des Frauenhause Tuttlingen e.V. wurde erstmals 1992 eröffnet. Damals sollte anhand der Auslastung der Beratungsstelle der Bedarf für ein Frauenhaus im Landkreis Tuttlingen deutlich gemacht werden. 1997 musste aus finanziellen Gründen die Beratungsstelle geschlossen werden, damit die Einrichtung des Frauenhauses weiter betrieben werden konnte. In den Folgejahren nahm die nachsorgende Begleitung der Frauen die aus dem Frauenhaus in eine eigene Wohnung gezogen sind, einen immer größeren Zeitrahmen ein. Aus diesem Grund wurde im Jahr 2000 erneut eine externe Beratungsstelle eröffnet, die bis dato existiert.

Das Frauenhaus Tuttlingen wurde 1994 eröffnet, zunächst mit 14 Plätzen. Da die Belegungszahlen nicht konstant waren und großen Schwankungen unterlagen, musste der Verein immer mehr Gelder in die Finanzierung und Absicherung des Hauses investieren. Aufgrund dessen wurde ein festes Budget beim Landratsamt Tuttlingen beantragt und nach harten Verhandlungen wurde dies letztlich bewilligt. Heute bietet das Frauenhaus 12 Plätze für misshandelte Frauen und ihre Kinder an. 3 Mitarbeiterinnen, mit einem Stellenumfang von 200 % beraten und begleiten die Frauen und Kinder.

Seit Bestehen des Frauenhauses übernehmen Notruffrauen ehrenamtlich an Wochenenden und Feiertagen den Bereitschaftsdienst des Frauenhauses, sodass Frauen in Notsituationen auch zu diesen Zeiten ins Frauenhaus aufgenommen werden können. Nähere Informationen finden sie hier

NOTRUFFRAU WERDEN

Im Jahr 2015 hat der Frauenhaus Tuttlingen e.V. 159 Mitglieder.
Sie haben Interesse? Hier finden sie einen Mitgliedsantrag

MITGLIEDSANTRAG

42 Menschen unterstützen derzeit die Arbeit mit einer Patenschaft.
Die Informationen hierzu finden sie in unserem Patenschaftsflyer

PATENSCHAFTEN